Globemaster Oxblood Black

7 Fragen zu Sandmanncraft

Die Fragen beantwortet Fred Bschaden von Sandmanncraft.

Wie kommt ihr zu eurem coolen Namen?

Mein Geschäftspartner Heiko heißt Sandmann mit Nachnamen. Da war die Namensfindung ganz einfach.

Ich glaube, dass wir erstmal erklären sollten, was Sandmanncraft macht.

Du musst Dir nur merken, dass Sandmanncraft für sehr coole, sehr hochwertige Boots steht. Unsere Schuhe und Eure Jeans, z.B. die von Blaumann, DSIDE oder Johann Ruttloff, sind einfach eine unschlagbare Kombination.

Da sprichst Du unsere deutschen Hersteller an, von denen wir spezielle Bio-Serien beziehen. Wie sieht es mit der Nachhaltigkeit von Sandmanncraft Boots aus?

Also .. unsere Schuhe werden in einem alten Handwerkbetrieb in Spanien gefertigt. Da haben wir kurze Transportwege und die Probleme mit asiatischer oder nordafrikanischer Fertigung hinsichtlich Umweltschutz und Ethik kennen wir nicht. Das sind halt die Vorteile einer europäischen Produktion.
Und dann zur Haltbarkeit: Z.B. ein “grüner” Sneaker, aus recycelten PET-Flaschen hergestellt, was ja eine gute Sache ist, hält oft nur ein Jahr. Wenn da was dran ist, kannst Du nur wegwerfen. Unsere Boots trägst Du 15 Jahre oder viel länger.

Aus welchen Materialien werden eure Boots gefertigt?

Das ist wie beim Kochen oder wie bei euren Jeans. Es sind immer die besten Rohstoffe, die die Grundlage für ein herausragendes Produkt ausmachen. Bei uns ist das das Leder. Sandmanncraft Boots halten dank des Leders und der Verarbeitung ein Leben lang.

Na ja, irgendwann sind sie doch mal durch, oder?

Ja klar, die Sohle ist irgendwann abgelaufen. Dann lässt Du einfach eine neue draufmachen. Jeder Schuster, der mit dem Herzen Handwerker ist freut sich, wenn er ein Paar Sandmanncraft in den Händen hält. So ähnlich wie bei euren Selvedge Modellen, z.B. denen von Blaumann.

Apropos Blaumann. Am Samstag, 8.10.2022, bist Du zusammen mit Blaumann bei uns im Laden. Worauf dürfen wir uns freuen?

Ich bin mit einer Auswahl der beliebtesten Sandmanncraft-Modelle bei Euch. Zum Zeigen, Erklären, Vorführen.
Außerdem ist Guido Wetzels, Geschäftsführer von Blaumann, dabei. Er deckt die Selvedge-Ecke ab.

Warum lohnt es sich, vorbeizukommen?

Ich sag’s mal auf den Punkt: geballte Boot- und Denim-Kompetenz.
Also auf nach Bad Vilbel zu BYTEMYSTORK .. am 8. Oktober 2022 von 12:00 – 18:00 Uhr.

Globemaster Oxblood Black von Sandmanncraft

Links

Sandmanncraft Homepage

Blaumann Herstellerportrait

Kommentar verfassen

Warenkorb